5/1 Profil – Forschender Ketzer

5/1 Profil – Forschender Ketzer

Unter folgendem Link – KLICK HIER –  findest du heraus, wieso dein persönliches Profil eine enorme Relevanz für dein Leben hat und was es mit deiner Bestimmung zu tun hat. In diesem Artikel beschreibe ich im speziellen das 5/1 Profil der insgesamt 12 Profile im Human Design – den forschenden Ketzer.

5/1 Profil – Forschender Ketzer

Mit dem 5/1 Profil kommen wir zum ersten Profil mit transpersonaler Bestimmung. Das ist übrigens auch mein Profil! Menschen mit personaler Bestimmung finden die Erfüllung ihrer Bestimmung durch ihren eigenen Prozess, wenn sie ihre Strategie und Autorität leben. Menschen mit transpersonaler Bestimmung hingegen BRAUCHEN die Interaktion mit anderen Menschen, denn nur dadurch können sie ihre transpersonale Bestimmung erfüllen. Was die Interaktion bestimmt, entscheidet die genetische Strategie und Autorität.

Als kleines Beispiel: Menschen mit personaler Bestimmung könnten ihr Leben lang meditierend alleine auf einem Berg verbringen, wenn ihre Strategie und Autorität sie dazu anleitet, und ihre Bestimmung wäre erfüllt. Menschen mit transpersonaler Bestimmung könnten das allerdings nicht. Sie brauchen andere Menschen. Sie haben ihnen entsprechend ihrer Genetik eine “Verpflichtung” und finden dadurch sowohl eine Erfüllung im Leben, als auch die Erfüllung ihrer Bestimmung.

Da dieses Profil die enorme Projektionsfläche der 5 in sich trägt, empfehle ich dir, den ersten Teil des  2/5 Profils durchzulesen, das von der 5 handelt, damit du diesen besonderen Aspekt deines Profils tiefer verstehen kannst

Die Menschheit hat eine generelle Offenheit für die Penetration durch das Frequenzfeld des 5/1 Profils. Während Profile, die eine 4 in sich tragen, ihren Einflussbereich in ihrem engeren Umfeld haben, hat das 5/1 Profil potentiellen Einfluss auf Familie, Freunde, Bekannte und völlig Fremde. Sie sind für die Massen geschneidert. Und eben weil sie für die Massen gemacht sind, ist es für Menschen mit dem 5/1 Profil WESENTLICH, dass sie für sich ein sicheres Fundament im Leben finden und auf dieser Basis anderen praktische Lösungen in Zeiten der Not geben können.

Wenn jemand einem Menschen mit dem 5/1 Profil begegnet, dann projizieren sie sofort auf die Person mit dem 5/1 Profil, dass diese ihr Retter ist. Sie projizieren auf das 5/1 Profil, dass sie die Lösung für ihre Probleme sind. Diese Probleme können gesundheitlicher, beruflicher, privater, sexueller, etc. Natur sein. Man projiziert auf einen Menschen mit dem 5/1 Profil, dass sie der beste Partner, der beste Lover, der beste Boss, der beste Angestellte, der beste Heiler, der beste Präsident der beste Vater, die beste Mutter, usw. sind. Wenn sie jedoch einen Fehler machen und die Erwartungen die mit der Projektion verknüpft sind, nicht erfüllen können, dann sind sie der Teufel! 😉

Aus diesem Grund gibt es ein paar “Regeln” für Menschen mit dem 5/1 Profil: Es ist wesentlich für sie, ihrer Strategie und Autorität zu folgen und dadurch etwas für sich zu finden, dass sie lieben und tief für sich erforschen und erkunden wollen. Es sollte für sie erfüllend sein und zugleich von Wert für andere. In diesem Feld sollten sie sich eine sicheres und tiefes Fundament bilden, das sie dann nutzen, um anderen Menschen praktische Lösungen bei ihren Problemen geben zu können. Sobald sie die Lösung geliefert haben, sollten sie sich zurückziehen. Wenn sie zu lange nach Ablieferung der Lösung im Feld der anderen Menschen bleiben, dann werden auf das 5/1 Profil weitere Projektionen gelegt, die sie einfach nicht erfüllen können und dann mutieren sie in den Augen anderen Menschen vom Engel zum Teufel. Vom Messias zum Antichrist.

Damit verbunden sind Menschen mit dem 5/1 Profil sehr vorsichtig, wenn es um ihre Reputation geht. Eine gute Reputation ist wesentlich für ihren Erfolg. Wenn sie jedoch ihre “Hausaufgaben” nicht gemacht haben und kein sicheres Fundament für sich gefunden haben, dann kann ihre Reputation völlig zerstört werden, so dass sie entweder einen neuen Beruf eingehen müssen oder gar ihr gewohntes Umfeld verlassen müssen. Wie gesagt, bei nicht Ablieferung der praktischen Lösung mutieren sie in den Augen anderer Menschen vom Retter zum Teufel!

Dadurch haben sie oft eine latente Paranoia in der Interaktion mit anderen, denn sie fühlen mit der Zeit, dass diese sie nicht wirklich sehen, sondern mit einer Erwartung zu ihnen kommen und diese erfüllt wünschen. Die Paranoia ist wichtig für Menschen mit dem 5/1 Profil, denn das gibt ihnen die Vorsicht für sich zu prüfen, ob sie die Erwartung anderen erfüllen können oder nicht. Und an der Erfüllung der richtigen Projektionen finden sie nicht nur Erfüllung, sondern auch inneren Wachstum und zugleich die Erfüllung ihrer Bestimmung.

(Das sind allgemeine Aussagen über dieses Profil, genaue Aussagen und wie das Profil im Leben eines Individuums sich ausdrückt, können nur getroffen werden, wenn man das Profil im Gesamtzusammenhang der jeweiligen Human Design Graphik betrachtet. Wenn du dein Profil und dein Human Design in der Tiefe verstehen und auch leben möchtest, dann klick HIER!)

Weitere Profile:

1/3 Profil – Experimentierender Forscher

1/4 Profil – Beeinflussender Forscher

2/4 Profil – Beeinflussender Eremit

2/5 Profil – Ketzerischer Eremit

3/5 Profil – Ketzerischer Experimentierender

3/6 Profil – Vorbildhafter Experimentierender

4/6 Profil – Vorbildhafter Beeinflusser

4/1 Profil – Forschender Beeinflusser

5/1 Profil – Forschender Ketzer

5/2 Profil – Zurückgezogener Ketzer

6/2 Profil – Zurückgezogenes Vorbild

6/3 Profil – Experimentierendes Vorbild

Aloha,

Angelina Fabian

Menschen mit dem 5/1 Profil sind hervorragende Problemlöser: In Zeiten der Not können sie dank ihres sicheres Fundaments praktische Lösungen liefern