Konflikt und Kompromiss in der Partnerschaft aus der Perspektive des Human Design Systems

Konflikt und Kompromiss in der Partnerschaft aus der Perspektive des Human Design Systems

In diesem Artikel möchte ich auf einen Konflikt in einer Partnerschaft eingehen, den man aus der Human Design Perspektive “Kompromiss” nennt und den man anhand einer Human Design Graphik sehen kann. (Falls du dein persönliches Human Design Chart noch nicht kennst, dann hol es dir HIER mit deiner persönlichen gratis Kurz Analyse)
Wenn du dir dein Chart ansiehst, dann siehst du die 9 Zentren (siehe unten ein Beispiel). Wenn die Zentren definiert sind, dann haben sie eine Farbe. Wenn sie nicht definiert sind, dann sind sie weiß. Die definierten Zentren sind verbunden durch Kanäle, die entweder rot oder schwarz sind oder beides. Und ein Kanal besteht aus zwei Toren. Zwei Tore bilden eine elektromagnetische Verbindung, die zugleich die entsprechenden Zentren, in denen die Tore sind, definieren! So viel zur Erklärung für dein Verständnis! 😉
Wie wir in dieser Beispiel Graphik sehen können, hat der Partner A den kompletten Kanal 46-29 und der Partner B nur das Tor 46, also nur die Hälfte des Kanals.  Das bedeutet, dass der Partner A die komplette Energie und Information des ganzen Kanals hat und der Partner B nur einen Teil. Somit haben wir einen Konflikt, den man “Kompromiss” nennt. Partner B mit dem halben Kanal, wird sich also von Partner A kompromittiert, potentiell dominiert, bestimmt, überrannt fühlen – er wird sich also unwohl fühlen. Zur gleichen Zeit wird sich Partner A wundern, was denn nun das Problem von Partner B ist! 😉
Beziehungen sind ein wesentlicher Teil unseres Lebens. Und Konflikte sind Teil unserer Beziehungen.
Dank eines Komposits von zwei Menschen (siehe Graphik unten), kann man sehen, was die Ähnlichkeiten und Harmonien sind, wo Anziehung herrscht, wer welche Impulse in einer Beziehung gibt, wo bringen wir positive Aspekte und wo negative Aspekte in anderen zur Geltung, wo die Unterschiede liegen und eben auch wo es Konflikte gibt. Dieser Artikel hat die intime Partnerschaft als Fokus und zugleich, kann man solche Komposite natürlich für jede Form von Beziehungen erstellen, Eltern und Kinder, Freunde, Angestellte, Chefs und man kann es auch für Ereignisse (Hochzeit, Jobbegin, Selbstständigkeit, Firmengründung, Trennung, etc.) errechnen.
Das Wesentliche, was es bei diesen Konflikten, also bei Kompromissen zu verstehen gilt, ist dass diese MECHANISCH sind! Und eben weil sie mechanisch sind, kann man sie nicht reparieren und nicht irgendwie “wegmachen”, wenn sich einer nur genug bemüht oder verändert oder man sich nur genug liebt. Nein, der Kompromiss ist  mechanisch. Dieser Kompromiss wird immer bestehen, solange wie du eine Beziehung mit deiner Liebsten oder deinem Liebsten haben wirst.
 Komposit vor Partner A und Partner B mit Kompromissen

Komposit vor Partner A und Partner B mit Kompromissen

Wie fühlt sich ein konfliktreicher Kompromiss an?

Das Verwirrende an einem Kompromiss ist, dass wenn wir unserem zukünftigen Partner begegnen, dann fühlt sich der Kompromiss an wie eine elektromagnetische Verbindung! Es sprühen Funken, wir haben das Gefühl wir sind magisch zu diesem Menschen hingezogen und wir reden von Liebe!
Nur je länger ein Paar zusammen ist, desto mehr kristallisiert sich dieser Kompromiss als Konflikt heraus. Die Reibung und die Spannung wird plötzlich spürbar und was sich zu Beginn als “magische” Anziehung und Verbindung anfühlt, wird immer mehr als Missverständnis und Schmerz empfunden!
Nun es fühlt sich an, als hättest du, als Partner B mit dem halben Kanal nur die halbe “Wurst”! Und dein Partner A hat die ganze “Wurst”. Du wirst dich mit der halben und kürzeren “Wurst” benachteiligt fühlen! Du hast das Gefühl du kommst zu kurz und dein Partner A kann etwas, was du nicht kannst. Dein Partner A dominiert dich immer in diesem Bereich und es geht immer nach seiner Nase, so dass du dich nicht gesehen, überrannt oder übergangen fühlst. Und wenn man aufmerksam genug oder feinfühlig genug ist, dann spürt man tatsächlich, dass man energetisch kompromittiert ist.
Nun muss man aber nicht gleich das Handtuch schmeißen und erzweifeln und die Beziehung hinschmeißen oder nur nach Beziehungen suchen, die keinen Konflikt enthalten. Es gibt eine viel bessere Lösung! Und ich bin ein 5/1 Profil und Lösungen sind mein Metier 😉

Wie geht man also mit konfliktreichen Kompromissen um?

Der erste Schritt beginnt IMMER mit DIR! Du willst eine gute Beziehung haben? Dann fang bei dir an!
Und der erste und wesentliche Schritt ist immer, dass du erstmal versteht wie DU tickst! Denn wenn du dich nicht kennst, wie kannst du in eine gelungene Beziehung gehen!? Genau diese Ignoranz unserer Selbst erzeugt so viel Schmerz und Verwirrung und Verzweiflung und Herzschmerz! Verstehe wie du tickst, so dass du klar in eine Beziehung gehst. Dabei hilft dir deine Strategie und Autorität und das Verständnis, deiner Stärken und deiner Schwächen UND wir ALLE haben Schwächen 😉
Somit ist es empfehlenswert, dass beide Partner in einer Beziehung mit sich selbst anfangen und verstehen, wie sie selbst ticken. Aus diesem Verständnis erwächst dann das Mitgefühl und das Verständnis für den Partner in seiner Ähnlichkeit, Andersartigkeit und Einzigartigkeit. Und daraus entsteht Respekt und potentiell Liebe!
Und dann hilft es natürlich, sich die Dynamiken in einer Beziehung anzuschauen:
  • Was sind die Ähnlichkeiten?
  • Was sind die Unterschiede?
  • Wo gibt es elektromagnetische Verbindungen und welche Qualität haben diese?
  • Wo dominieren sich die Partner?
  • Wer bringt was in die Beziehung?
  • Wo bringen wir den positiven Aspekt im Partner hervor?
  • Und wo bringen wir den negativen Aspekt im Partner hervor?
  • Was ist die Strategie der jeweiligen Partner?
  • Was ist die Autorität der jeweiligen Partner?
  •  Was ist die gemeinsame Strategie als Paar, um korrekte Entscheidungen zu treffen, die das Individuum nähren und auch die Partnerschaft?
  • Und einiges mehr! 😉
Wenn man all das versteht, dann tappt man in der Beziehung nicht mehr im Dunkeln und wundert sich warum es denn schief läuft und warum es denn weh tut. Stattdessen weiß man, mit welchen Konflikten man konfrontiert ist und wie man damit umgehen kann! Und das ist ein wahrer Segen für jede bewusste Liebesbeziehung!
Wenn man ein Verständnis von sich hat und seinem Partner oder seiner Partnerin, dann sind Konflikte und Kompromisse kein Todesurteil! 😉 Ganz im Gegenteil! Dann können Konflikte und Kompromisse eine Quelle von Wachstum, gegenseitigem Respekt und Wertschätzung sein für die jeweiligen Partner und für die Beziehung!! ABER es beginnt immer mit dir selbst! Und wenn du dich selbst nicht mal kennst und lebst, dann wirst du damit die Partnerschaft immer belasten!
Wenn wir aber UNBEWUSST mit uns selbst und der Beziehung umgehen, dann können diese Konflikte in den Kompromissen eine furchtbare Quelle an Schmerz und Verzweiflung und Schuldspielen sein!

Wie können wir aber überhaupt wissen, ob nun eine intime Partnerschaft und die Konflikte und Kompromisse überhaupt gesund und richtig sind für unser Leben?!

Strategie Human Design System
Nutze deine mechanische Strategie und Autorität, die direkt deine Körperintelligenz und Weisheit anzapft!
Nun dafür hast du ja deine genetische und MECHANISCHE Strategie und Autorität ( – hol dir hier deine persönliche Gratis Human Design Kurz Analyse )! Wenn du entsprechend deiner genetischen Strategie und Autorität lebst, dann zapfst du deine einzigartige und perfekte Lebensintelligenz an. Diese Lebensintelligenz ist viel weiser als unser begrenzter Verstand, der motiviert ist von Angst und von Süchten und der das Sprachrohr für unsere offenen Zentren ist! Und solange wir nicht unsere Strategie und Autorität leben, dann sind diese offenen Zentren eine Falle, statt eine potentielle Quelle der Weisheit! Solange landen wir auch in Beziehungen, die falsch für uns sind, uns auslaugen, uns krank machen und wir sind meistens verbittert, frustriert, zornig oder enttäuscht, je nachdem welcher genetische Typus wir sind!
Aber sobald du beginnst deine Strategie und Autorität zu achten, übernimmt deine Körperintelligenz das Ruder und du kommst in Einklang mit DEINEN Beziehungen, die für DICH tatsächlich bestimmt sind und die eine potentielle Quelle an Liebe, Respekt, Wachstum, tiefer Befriedigung, Anerkennung, Frieden und Überraschung sind!
Und ALL das fängt bei dir an, der du diese Zeilen liest! 🙂
Solltest du deine Strategie und Autorität schon kennen, dann mag meine Kurz Analyse dennoch dein Wissen und dein Verständnis vertiefen! 😉 Das Feedback habe ich nun schon so oft bekommen!
ZITAT RA URU HU: 
“Dein Partner hat den ganzen Kanal und du hast nur ein Tor des Kanals. Auf eine gewisse Weise habt ihr die gleiche Sache, aber schlussendlich musst du mit der Hälfte des Kanals das tun, was dein Partner tut. Du musst immer einen Kompromiss eingehen in Bezug darauf, wo es langgeht. Und dein Nicht-Selbst schreit: “Es gibt so viele Möglichkeiten für mich, wieso muss ich es also nur auf diese Weise machen?” (frei von mir übersetzt)
“One partner has the whole channel and the other partner has one gate of the channel, so you sort of have the same thing, but you always have to do what your partner does, in the end. You always have to compromise to where it leads to, and the not-self screams. It screams. It says, “There are so many other possibilities for me, why must I do it this way?” Originalzitat von Ra Uru Hu
Und die Lösung dazu ist: Folge deiner Strategie und Autorität! Und wenn es sich richtig anfühlt, dann genieße eben die Richtung und Dominanz, die in diesem Fall von deinem Partner vorgegeben wird, statt mental permanent dagegen zu rebellieren. Denn es mag ja sein, dass du deinen Partner auf einer anderen Ebene kompromittierst und dominierst. 😉
Zitat Ra Uru Hu: 
“Ein Kompromiss ist nicht die Schuld deines Partners. Sie haben keinen Kompromiss. Sie haben einen definierten Kanal. Es ist nicht ihre Schuld. Es gibt keine Schuld in all dem. Jemanden so zu akzeptieren, wie er oder sie ist, ist der Grundstein dessen, was wir in eine Partnerschaft mitbringen. Es geht nicht darum, wie du dich ändern kannst oder er/sie sich ändern kann oder wie sich all das ändern kann und dieses ganze blah bla bla. Es geht nicht darum, dass sie eine bessere Person werden und dann etwas nicht mehr machen und dass sie dir nicht mehr auf die Nerven gehen. Das ist nicht wahr. Wenn es darum geht, dass wir korrekt als wir selbst operieren, dann ist das Wichtigste für mich, dass du anders siehst. Du siehst zwar die gleichen Dinge, aber du siehst sie anders. Das Ding, das du zuvor als Problem gesehen hast, muss nicht mehr unbedingt ein Problem sein. Es dreht sich alles um Bewusstheit. Wenn ich es mit einem Kompromiss zu tun habe, dann behandle ich es wie eine Dominanz und das funktioniert wirklich gut. Ich bin einfach nicht damit involviert. Ich beobachte es einfach. Es gibt sonst nichts zu tun. Ich beobachte es genauso wie eine Dominanz und dabei kann ich so einiges lernen.” (frei von mir übersetzt)
“Compromise is not your partner’s fault. They don’t have Compromise. They have a defined channel. It’s not their fault. It’s nobody’s fault. There is no blame in all of this. Accepting somebody for who they are is the bedrock of what we really bring to any Partnership. It’s not about how you can change or he can change or she can change, or all of this will change and blah, blah, blah they’re going to be a better person and they’re not going to do that anymore and they’re not going to annoy you in that anymore; it’s not true. The most interesting thing for me about operating correctly as yourself is that you see differently. You’re seeing the same things, but you see it differently. That thing you saw as a problem, it does not necessarily need to be seen that way. It’s all about awareness. When I deal with Compromise I treat it as a Dominance, and it really works. I just don’t get involved with it. I just watch it. There is nothing else to do. I just watch it in the same way that I watch Dominance because it teaches me a great deal.” Ra Uru Hu
Du kennst dein einzigartiges Human Design noch nicht?!
Dann klicke auf das folgende Bild, fülle das Formular aus und hol dir deine Human Design Grafik GRATIS! Du kriegst nicht nur die Grafik, sondern auch eine kurze Analyse deiner Strategie im Leben, deiner genetischen Autorität, du erfährst dein Profil und auch was deine offenen Zentren und somit was deine potentiellen Stolpersteine im Leben sind!

(ACHTUNG: Nach Abschicken deiner Daten füge bitte meine E-Mail-Adresse info(at)lifeforceliberation.com zu deinen Kontakten, sonst kann es passieren, dass ich dir dein Design zwar schicke, du es aber nicht bekommst! Und ja, es ist gratis!)

Aloha,
Angelina Fabian