Was hat das Human Design System mit Traumaarbeit zu tun und dem Systemischen Familienstellen?

Was hat das Human Design System mit Traumaarbeit zu tun und dem Systemischen Familienstellen?

Bei meiner Arbeit nutze ich nicht nur das Human Design System, um Menschen zu helfen aus Ihrer Kraft, Lebendigkeit und Authentizität zu leben, sondern mache auch Traumaarbeit und systemische Aufstellungen.

In dem Kontext wurde mir folgende Frage gestellt:

  1. In wiefern ist das Human Design System, die Traumaarbeit und das systemische Familienstellen miteinander verbunden? Wo sind die Schnittpunkte und wie können sich diese Methoden ergänzen oder unterstützen?
  2. Entspricht das Trauma dann dem Nicht-Selbst im Human Design?
  3. Kann man Trauma und schwierige Familienkonstellationen im Chart sehen?

Diese Fragen werde ich im folgenden Video beantworten, also hol dir etwas Popcorn und wir legen los 😉

Unter dem Video findest du die Themen aufgelistet, die im Video behandelt werden!

Und wenn du kurze GRATIS Analyse DEINES Human Designs haben willst, dann klick HIER und hol es DIIIIIIR! 😉

Themen des Videos:

  • Was genau ist das Human Design System und wie es dir hilft korrekte Entscheidungen zu treffen, die im Einklang sind mit deiner Wahrheit und deiner Bestimmung UND unnötige Widerstände im Leben zu vermeiden?
  • Was ist die Traumaarbeit und welchen Zweck erfüllt diese?
  • Welchen Einfluss haben alte schmerzhafte Erfahrungen und traumatische Erfahrungen auf unser Leben, unsere unbewusste Realitätsgestalltung auf unseren Erfolg oder Misserfolg in Beziehungen und Beruf?
  • Wieso diktiert das Trauma unsere Realität?
  • Was ist das Systemische Familienstellen und was hat es mit dem Unterbewusstsein unseres Familiensystems?
  • Wie kann die Verstrickung mit dem Familiensystem uns daran hinder, unser Potential zu leben?
  • Warum leben so viele Menschen ihr Design nicht, obwohl sie es nach einer Analyse wirklich das Werkzeug dazu haben, ihr Potential anzuzapfen und mechanischen Zugang zu ihrer Wahrheit bekommen?
  • Warum haben so viele Menschen Schwierigkeiten, ihre Strategy und Autorität zu leben und was steht ihnen dabei im Weg?
  • Wieso können sie nicht, obwohl sie es wollen?
  • Warum kriegen die Menschen eine “Rakete” im Hintern, wenn sie nicht nur beginnen ihr Design zuleben, sondern auch alten Schmerz und Trauma auflösen?
  • Profitieren alle Human Design System Typen davon, Traumaarbeit zu machen?
  • Was ist die De-Konditionierung im Human Design System?
  • Wie kann Traumaarbeit bei der De-Konditionierung helfen?
  • Wieso hilft die Traumaarbeit leichter Zugang zu unserer Körperintelligenz und zu unserer Strategy und Autorität zu bekommen?
  • Was kannst du tun, wenn du das Gefühl hast, dass du als Generator, Projektor, Manifestor oder Reflektor nicht deine Potentiale und deine Essenz leben kannst?
  • Welche Konsequenzen hat ein Trauma auf unsere Körperwahrnehmung un unser Selbstvertrauen?
  • Wieso brauchen wir weniger Führung im Außen, wenn wir Trauma auflösen und beginnen mehr unsere Strategie und Autorität zu leben?
  • Hilft die Traumaarbeit beim Schatten des offenen Egos von “NIE GENUG”?
  • Was steckt hinter dem dominanten Gefühl des offenen Egos von “NIE GENUG” aus der Perspektive der Traumaarbeit?
  • Repräsentieren unsere Traumata dann das Nicht-Selbst im Human Design System?
  • Sitzt unser Trauma nur in den offenen Zentren?
  • Kann man schwierige Familien-Dynamiken im Chart sehen?
  • Yep, und es kommen auf euren Wunsch hin Versprecher und Seltenheiten 😉

Und wenn du eine kurze GRATIS Analyse deines Designs haben willst, dann klick HIER und hol es DIIIIIIR! 😉 

Hier findest du mein GRATIS Ebook zur Aflösung von Trauma und Selbstsabotage!

Aloha, 
Angelina Fabian